Jan Viebahn – der Autor hinter Yrangir

Jan Viebahn

IMG_1832

Jan Viebahn – der Autor hinter Yrangir

Jan Viebahn, der Autor hinter Yrangir, ist Fantasy- und Science-Fiction-Fan. Er steht auf Heavy Metal genau so wie auf Blues. Sein erstes Buch gab er 2012 heraus. Es trägt den Titel „Schwarzes Licht“ und ist das erste seiner Yrangir-Bände. 2014 folgte „Erkar Bodin“, Yrangir Band 2. Seit 2013 versucht er sich auch an satirischen Texten. Siehe „Das Handbuch der Dämonenkunde“, das 2015 erschien und www.yrangir.de.

5 thoughts on “Jan Viebahn – der Autor hinter Yrangir

  1. Danke lieber Uwe! Und auch nochmal vielen Dank für Deine Hilfe, habe das Päckchen gestern in die Post gegeben, sollte bald da sein ;).

  2. Moin Jan,

    bin grade dabei meine Rezis auf LovleyBooks zu packen und da habe ich deine „Yrangir“-Bücher auch so ebend rüber geholt.
    Jetzt wollte ich mal fragen, ob demnächst der dritte Teil von „Yrangir“ in Sicht ist. Und wenn ja, dann doch hoffentlich auch wieder als Printausgabe, oder?
    Ich halte schon immer Ausschau, aber find nix.
    Würde immernoch zu gerne wissen wie es weiter geht.

    Also so bald es zu haben ist, flitz ich zum großen Fluss und fisch es heraus. 🙂

    Liebe Grüße aus WHV,
    Su

    • Moin Suhani,

      zunächst mal vielen Dank für deine Arbeit mit den Rezis ;)! Natürlich freut mich deine Nachfrage bezüglich „Yrangir“ riesig! Ich kann aber leider nur sagen, dass es weiterhin in Arbeit ist. Ich bin vor 4 Wochen zum zweiten Mal Vater geworden und in diesen Zeiten, zuerst mit der neuen Schwangerschaft und nun mit 2 so Kleinen bleibt wenig Platz zum Schreiben. Aber ich bleibe dran, versprochen! Und natürlich wird auch Band 3 wieder als Printausgabe kommen ;). Sobald er da ist werde ich die Neuigkeit auf all meinen Accounts anpinnen und den Bloggern natürlich auch wieder Rezensionsexemplare schicken, also keine Sorge, du wirst es definitiv nicht verpassen.

      Ich wünsch dir eine schöne Zeit bis dahin!

      Beste Grüße

      Jan

      • Ja da gratuliere ich doch noch herzlich zum zweiten kleinen „Terrorzwerg“ :-))
        Mein einer entwickelt sich grad zum „Terrorteenie“ *lach*

        Da ist es natürlich selbstverständlich, das die Kleinen Vorrang haben.
        Dann wünsch ich dir alles Gute für dich und deine Familie und warte geduldig auf den dritten Teil.

        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

        Su

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.